Juli 2018. Kari auf PferdKontrollreise mit abenteuerlichem Pferdeausritt in der Gegend um Simiatug 

 

 

Die Kontrollreisen - die unsere Stiftungsräte auf eigene Kosten unternehmen – dienen vor allem dazu, die Umsetzung der Projekte zu überprüfen. Wenn nötig werden Korrekturen und Anpassungen vorgenommen, um die Nachhaltigkeit sicher zu stellen.

Die Reisen sind oft recht anstrengend. Eddy Agten und Karl Friedli haben auch dieses Jahr abgelegene Orte in den Anden und im subtropischen Tiefland besucht. Dabei mussten viele Höhenmeter auf holprigen Naturstrassen überwunden werden. Unserer ecuadorianischen Partner hat hierzu einen Geländewagen zu Verfügung gestellt. Zum Ausgleich, um das schöne Land aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können, haben die beiden Stiftungsräte an einem „freien“ Sonntag einen abenteuerlichen mehrstündigen Ausritt auf 4000 m ü. M. in der Umgebung von Simiatug unternommen. Dabei sind sie von zwei einheimischen Freunden begleitet worden, welche die Gegend und den Umgang mit Pferden bestens kennen.

2017 1 noticias d pic

Newsletter - Noticias

Ja ich möchte über Neuigkeiten von Para los Indígenas informiert werden.

Go to top