Die Indígenas brauchen Ihre Hilfe

Allgemeine Spende

Regiobank Solothurn, CH-4502 Solothurn

Fundación Suiza Para Los Indígenas del Ecuador

Willadingenstrasse 12

CH-3425 Koppigen

 

ONLINE: IBAN: CH 15 0878 5001 5767 0013 3

EINZAHLUNGSSCHEIN AUF DER POST: Spendenkonto PC 80-9933-3


Engagieren Sie sich freiwillig

Die Stiftungsräte Vreni Diggelmann

und Daniel Rietschin mit einer Tanzgruppe

Als Mitglied des Stiftungsrats oder als Supporter sind Sie bereit, einen Teil Ihrer Freizeit zur Verfügung zu stellen. Ob Sie Projekte in Ecuador begleiten oder helfen, die Buchhaltung zu erledigen oder zum Beispiel Übersetzungen machen - Ihr Engagement wird hoch geschätzt. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Ihre Ansprechperson

Daniel Rietschin, Vize-Präsident, 031 371 63 90, daniel.rietschin@paralosindigenas.org.


Trauerspende - Legate - Erbschaften

Ein Testament gibt Ihnen Gewissheit, dass alles geregelt ist und Ihre persönlichen Wünsche berücksichtigt werden. Sie können zudem bestimmen, an wen Ihr Vermögen vererbt wird und wie Ihr Engagement weiterleben soll.

Die Stiftung Zewo (Zertifizierungsstelle für gemeinnützige Organisationen) hat ein Merkblatt zur Nachlass-Regelung verfasst. Sie können diese Broschüre als PDF herunterladen oder wir senden sie Ihnen gerne in Papierform zu. Wenn Sie die Stiftung Para Los Indígenas in Ihrem Testament berücksichtigen möchten, gibt Ihnen auch unsere Stiftungsrätin, Frau Vreni Diggelmann, gerne weitere Auskünfte.

Mit einem Legat können Sie nachhaltig helfen und unsere Arbeit unterstützen. Setzen Sie mit Ihrem Legat ein Zeichen für die Zukunft und helfen Sie armen indigenen Familien in Ecuador.

Download
Broschure Legate
legate_d.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Ihre Ansprechperson 

Vreni Diggelmann, 032 530 33 15, vreni.diggelman@paralosindigenas.org.


Checkliste für ein Testament

Wählen Sie eine der zwei Varianten aus:

Notariell: Verfassen Sie Ihr Testament im Beisein eines Notars und zwei Zeugen oder

Handschriftlich: Verfassen Sie ein handschriftliches Testament zu Hause. Dies ist üblich und kostenlos.

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihr Vermögen.
  • Bestimmen und beachten Sie bei der Verteilung Ihres Nachlasses allfällige Pflichtteile und die freie Quote. Sie können sich auch durch einen Anwalt oder Notar beraten lassen. Nehmen Sie zum Beratungsgespräch alle Unterlagen zu Ihren Vermögenswerten mit.
  • Bestimmen Sie, wer allenfalls Ihre freie Quote, einen Teil davon oder konkrete einzelne Vermögenswerte erhalten soll.
  • Vergessen Sie nicht, Ihr Testament mit Ort, Datum und Unterschrift zu versehen.
  • Bewahren Sie Ihr Testament an einem sicheren Ort auf (das Original vorzugsweise bei der Testamentsaufbewahrung Ihrer Wohngemeinde und eine Kopie zu Hause).
  • Informieren Sie Ihre Nächsten über den Aufbewahrungsort Ihres Testaments.