Provinz Bolívar

Die Fundación arbeitet seit 1994 in den Gemeinden Simiatug, Salinas und Guanujo. Unser Partner vor Ort ist der FEPP Guaranda. Folgende Projekte wurden verwirklicht:

Simiatug

1994 Getreidemühle
1996 Wollwäscherei
1997 Publikationen, Schulungen
2002 Landwirtschaftliches Verteilzentrum
2004 - 05 Erneuerung Trinkwasser-System
2005 - 13 Übernahme von Krankenkasse und AHV für eine Schweizerin in Simiatug
2005 - 08 Einrichtung zur Verarbeitung von Gemüse und Heilkräutern
2005 neue Antenne für Radiosender
Ab 2005 IG Pro Simiatug zur Unterstützung der Projekte von Cornelia Kammermann
2006 - 13 IG Unterstützung landwirtschaftlicher Vermarktungsprojekte von Cornelia Kammermann
2007 Unterstützung Werkstätte zur Herstellung von didaktischem Material
2007 - 10 Gebäude für Sammlung, Trennung und Verwertung des Abfalls
2007 - 08 Einrichtung einer Käserei
2007 - 08 Einrichtung zur Verarbeitung von Fleisch
2008 Bauliche Fertigstellung des Verarbeitungsbetriebes von Pflanzen
2008 didaktisches Material für Alphabetisierungskampagne bei Frauen
ab 2008 diverse Stipendien für Studierenden an Universitäten
2009 Einrichtung der Verarbeitungsstätte von Fleisch von der Frauenorganisation Simiatug Samai
2010 - 11 Unterstützung Infrastruktur für eine Hühnerzucht
2011 Apparate zur Überbrückung von Stromausfällen im Internetschulungsraum
2011 Anschaffung eines Betonvibrators für „Cielo en la tierra“
2012 Produktions- und Vermarktungskette für Meerschweinchenfleisch
2012 Anschaffung eines Baukranes für „Cielo en la tierra“
ab 2013 Renovationen an Schulen und Kindergärten in der Umgebung von Simiatug
2013 Herstellung von Spielzeugtruhen mit Inhalt für Kindergärten

Salinas

1995 Bau des Gebäudes für Indígena-Organisation
2000 - 02 Mädchenheim
2003 Renovation diverser Gemeindehäuser (Pachancho, Natahua, Yurauksha etc.)
2004 Einrichtung für Herstellung von Öl-Essenzen

Provinz Bolívar

La Ercilia

1996 Bau des landwirtschaftlichen Bildungszentrums
2007 Renovation des Gebäudes

Santo Domingo

1997 Förderung der Schafzucht
2007 Apparate für Bäckerei der Frauen
2014 Kindergarten

El Tingo

1999 Aufforstung
2000 Zuchtverbesserung von Schafen und Lamas
2003 Unterstand für Lamas

Quelle des Guayas am Arenal

2000 Aufforstung auf 4200 m Höhe

Guaranda

2000 Baumschule für Aufforstung
2002 Herberge für Indígenas
2005 neues Dach für Indígena-Herberge
2006 Renovation der WC’s und der Schlafräume der Männer in der Indígena-Herberge

Padre Huasi

2010 - 13 Aufbau eines Sisal-Verarbeitungszentrum

Yataló

2001 Renovation Schulhaus
ab 2003 Unterstützung bei Umstellung auf biologischen Anbau

Papaloma

ab 2003 Unterstützung bei Umstellung auf biologischen Anbau
2004 - 05 Neubau des Gemeindehauses
2006 Bänke für das Gemeindehaus 

Provinz Bolívar

Pambugloma

ab 2003 Unterstützung bei Umstellung auf biologischen Anbau
2012 Renovation und Erweiterung Trinkwassersystem
2014 Bewässerungssystem

Pimbalo

2014 - 15 Ausbau der Käserei
2014 - 15 Páramo-, Quellen- und Erosionsschutz

Santa Teresa

ab 2003 Unterstützung bei Umstellung auf biologischen Anbau       

Tacarpo

2011 Trinkwassersystem

Gerrana

2006 - 07 Renovation des Gemeindehauses, der Schulküche und der Schule
2009 Bau des Trinkwasser-Systems  

Guanujo

 2011 - 14 Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Heilpflanzen und Tee

Quialó

2007 - 08 Bau von 4 Schulräumen

Mindina

2009 Bau von drei Schulräumen

Carretera Suiza

2004 Baumsetzlinge

Provinz Bolívar

Verschiedene Schulen

ab 2004 Unterstützung mit didaktischem Material
2011 - 14 Solarduschenanlagen

Kanton Guaranda mit Gemeinden Simiatug, Salinas, Guanujo

1999 Aufforstung von insgesamt 206‘000 Bäumen in El Tingo (Pino, Zypressen und Eukalyptus)
2001 Aufforstung von 430'465 Bäumen, davon 51'833 einheimische Sorten
2002 Aufforstung von 613'707 Bäume, davon 106'830 einheimische Sorten
ab 2003 Aufforstung verbunden mit Förderung des biologischen Landbaus
2003 Ausweitung der Aufforstung auf 39 Gemeinschaften mit 417 Familien; total 444’386 gepflanzte Bäume
2004 42 Gemeinschaften mit 784 Familien; total 350'748 gepflanzte Bäume
2005 66 Gemeinschaften mit 1'668 Familien; total 240'000 gepflanzte Bäume
2006 11 Gemeinschaften mit 215 Familien 48'329 Bäume in Simiatug
  6 Gemeinschaften mit 11 Familien in Salinas, 31'650 Bäume
  5 Gemeinschaften mit 67 Familien in Guanujo, 42'631 Bäume
  Es entstehen in 7 Gemeinschaften 21 neue biologische Betriebe, zudem erhält neu jeder Betrieb eine Berieselungsanlage zur Erhöhung der Produktion
2007 in Simiatug pflanzen 7 Gemeinschaften mit 243 Familien 55'065 Bäume
2008 in Salinas pflanzen  6 Gemeinschaften mit 360 Familien 93'395 Bäume
  in Guanujo pflanzen 6 Gemeinschaften mit 130 Familien 81'650 Bäume, 58% einheimische Geächse
  Es entstehen in 16 Gemeinschaften 24 neue biologische Betriebe
  16 Wasser-Reservoirs mit einem Fassungsvermögen zwischen 2'000 und 50'000 Litern werden errichtet
2009 In den Gemeinden Simiatug, Salinas, Guanujo und Veintimilla pflanzen 6 Gemeinschaften 76'980 einheimische und 22'800 exotische Bäume
  In 4 Gemeinden entstehen 26 biologische Betriebe.
2007 - 10 Programme zur nachhaltigen Nutzung der Wälder (1. Etappe)
2010 - 12 Programme zur nachhaltigen Nutzung der Wälder (2. Etappe)
2013 - 14 Programme zur nachhaltigen Nutzung der Wälder (3. Etappe)
2011 Biolandbau und Einrichten eines Bewässerungssystems in 25 Gemeinschaften (1. Etappe)
2011 - 12 Biolandbau und Einrichten eines Bewässerungssystems in 25 Gemeinschaften (2. Etappe)
2013 - 14 Biolandbau und Einrichten eines Bewässerungssystems in 15 Gemeinschaften (3. Etappe)

FEEP

2007 Fonds zur Erarbeitung von Wasserprojekten

Weitere Bildungsprojekte

Wir haben eine Vielzahl von Bildungsprojekten. Nur ein Teil davon sind im Internet detailliert veröffentlicht. Nachstehend eine Auflistung weiterer Projekte:

  • Schulräume in Sucre, Loma Gorda Bajo, Ambato; Provinz Tungurahua
  • Neubau eines Kindergartens in der Gemeinde Simiatug, Provinz Bolìvar
  • Renovation Blindenschule Ambato, Provinz Tungurahua

Sofort spenden

Anmeldung Förderverein

Partner-News

El servicio de agua potable en la parroquia Baquerizo Moreno, Píllaro.....

zum  Artikel

Go to top